EBVZ erneuter Anruf – Abzockversuch von 05226318110 – Mein Rückruf in Melle

Über die EBVZ hatte ich schon ausführlich berichtet.

Heute kam wiedermal ein Anruf der EBVZ, der männliche Anrufer sagte, das der elektronische Verlag jährlich anriefe, um die Daten abzugleichen. Es gehe um die Positionierung bei Google und Co. Auf Nachfrage, von welchem Verlag er sei, kam darauf erst die zögerliche Antwort vom Verlag für elektronische Medien Melle, nach nochmaligem Nachfragen kam die Antwort, ebvz.de.

Er meinte das das Unternehmen einen Eintrag hätte, dem ist aber nicht so, weder einen Schnuppereintrag, noch einen kostenpflichtigen Eintrag. Nachdem der Name ebvz langsam wiederholt wurde, so als wolle man diesen im Browser eintippen oder notieren, wurde plötzlich aufgelegt. Ruft man die Nummer 0522-6318110 zurück, bekommt man nur eine Bandansage zu hören, mit dem Hinweis, man solle das Expressformular verwenden.
Die Abzocke der EBVZ ist bekannt und ich kann jeden nur davor warnen sich auf dieses “Unternehmen” einzulassen. Ihr Unternehmen wird eh nicht besser bei Google & Co. gefunden, wenn sie sich dort teuer eintragen lassen.

Prüfen Sie selbst, ob ein fremder aktueller Eintrag der Seite, bei Google gefunden wird und die Seite auch zur EBVZ gehört. Wetten nicht!

TIPP 1: Wenn die EBVZ nochmals bei Ihnen anruft, sagen Sie denen, das sie ihre Rufnummer aus deren Verzeichnis löschen sollen. Sollte man Ihnen sagen, das sie der EBVZ eine Email schreiben sollen, verneinen Sie dies und bestehen Sie darauf, das Ihre Rufnummer (nennen Sie Ihre Rufnummer) gelöscht wird. Die EBVZ ist dazu verpflichtet, ihre Rufnummer aus der Liste zu löschen. Eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur ist ebenfalls ratsam.
Ein Beschwerdeformular der Bundesnetzagentur gibt es unter: http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1912/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/UnerlaubteTelefonwerbung/Beschwerdeeinreichen/beschwerdeeinreichen-node.html

Tipp 2: Wer stolzer Besitzer eines Fritzbox Routers von AVM ist,

sollte die Rufnummer 05226318110 auf die Sperrliste setzen. So wird man solche Plagegeister wie die EBVZ schnell los. Es lohnt sich also sehr, als geplagter Unternehmer in einen ordentlichen Fritzbox Router zu investieren. Eine Fritzbox ist gleichzeitig eine Telefonzentrale, Sie schliessen Ihre Telefone und Faxgeräte an den Router an. In der Fritzbox tragen Sie einfach die störenden Rufnummern in einer Sperrliste ein. Schon wird es merklich ruhiger.

 

Mein Rufruf bei der EBVZ aus Melle

Mein Anruf bei der EBVZ, heute am 15.07.2013 war erst beim 2. Anruf mit unterdrückter Rufnummer (05226-3181220) erfolgreich. Der freundlichen Mitarbeiterin (Frau Verwayn) sagte ich, das ein Kollege anrief, der aber plötzlich auflegte oder die Leitung zusammenbrach, deshalb mein Anruf. Sie fragte um welche Postleitzahl es sich bei der Firma handelt und wie der Firmenname lautet, dies teilte ich ihr mit. Siehe da auch die Dame, konnte keinen Eintrag finden und bot an das sie dies ihren Kollegen mitteilen würde, damit man sich darum kümmern könne. Ich sagte ihr, das dies nicht nötig sei und gab mich zu erkennen, ich teilte ihr mit das dies hier im Blog veröffentlichen wird.

Außerdem solle Sie ihrer Cheffin, Frau Gambietz, der Geschäftsführerin von EBVZ und verantwortlich für die Abzock- und Betrugsversuche bei Gewerbetreibenden, von mir einen lieben Gruß bestellen. Ich hoffe, das sie dies getan hat, leider habe ich auf Nachfrage nicht mit Frau Gambietz persönlich sprechen können, da sie nicht im Haus gewesen sein soll.

 

 

 

ACHTUNG: Spezialdetektei Faust droht im Auftrag der EBVZ !!!

Informationen zu dieser Detektei Faust finden Sie auf der Homepage von Rechtsanwalt Thomas Meier-Bading

http://www.kanzlei-thomas-meier.de/spezialdetektei-faust-droht-fuer-ebvz

 

Tipps vom Rechtsanwalt, wie man der Abzocke wirksam als Gewerbetreibender entgegen tritt.

http://www.kanzlei-thomas-meier.de/was-kann-man-tun

 

 

Envacom / GAZPROM Energy – Versteckte Preise in den AGB

20.04.2012 von  
Abgelegt unter Neues und Aktuelles, Strom

Kommentare deaktiviert

Versteckte zusätzliche Preisangaben (Kosten; Steuern und Abgaben)  sind in den AGB unter Punkt 6 – 6.2 zu finden.

6. Preise und Preisanpassung/Steuern, Abgaben und sonstige hoheitlich auferlegte Belastungen

6.1. Der Gesamtpreis setzt sich aus Grund- und Arbeitspreis zusammen. Er enthält den Energiepreis, die Kosten für Messstellenbetrieb und Messung – soweit diese Kosten dem Lieferanten in Rechnung gestellt werden – sowie für die Abrechnung, die aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) folgenden Belastungen, das an den Netzbetreiber abzuführende Netzzugangsentgelt (einschließlich Blindstrom) inklusive der vom Netzbetreiber erhobenen Zuschläge nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG), die Kosten einer Umlage nach § 19 Abs. 2 StromNEV (sog. §19-StromNEV-Umlage) sowie die Konzessionsabgaben.

6.2. Die Preise nach Ziff. 6 sind Nettopreise. Zusätzlich fallen Stromsteuer (derzeit: 2,05 ct/ kWh) sowie – auf diese Nettopreise und die Stromsteuer – Umsatzsteuer (derzeit: 19 %) in der jeweils geltenden Höhe an. Ändern sich diese Steuersätze, ändern sich die Bruttopreise entsprechend.

weiterlesen

Musicstar.de – Inkassofirma LiberEco hat die Zusammenarbeit mit der Musicstar GmbH gekündigt!

liberECO payment solutions KG soll laut Herrn Teuber von www.mahnportal.net die Zusamenarbeit mit der Musicstar GmbH aufgekündigt haben. Herr Teuber rief mich am Freitag den 25.11.2011 an und erklärte mir das LiberEco keine aktuellen Rechnungen mehr für Musicstar von Kunden inkassieren / einfordern wird.

weiterlesen

unseriöser Werbeanruf von EBVZ – 028229156300 – Update

EBVZ – Cold calls . Der Anruf von EBVZ.de erfolgte mit der Telefonnummer 028229156300. Das elektronische Branchenbuch aus Melle. weiterlesen

envacom Service GmbH – Die Kunden sind sauer (mit Video)

28.09.2011 von  
Abgelegt unter Neues und Aktuelles, Strom

envacom Service GmbH
Die Kunden der envacom Service GmbH
warten seit Monaten auf Ihre Jahresschlußrechnung, während des Wartens der Kunden werden die monatlichen Abschläge fleissig vom
Stromanbieter per Banklastschrift weiter eingezogen. Selbst doppelte Abschläge wurden seitens envacom beim Kunden eingezogen, mit der anschliessenden Bitte, das Geld nicht per Rücklastschrift zurück buchen zu lassen. Man vertröstet die Kunden und verspricht die doppelt abgebuchten Abschläge zu verrechnen. weiterlesen

Musicstar – Abzocke – Beweise vorhanden – Die Hintergründe aufgedeckt.

MusicStar

MusicStar.de – Meine Nachforschungen und Recherchen haben sich gelohnt. Endlich kann ich weitere detailierte Aussagen treffen und bekanntgeben.
Lesen Sie was ich herausgefunden habe. In diesem Beitrag werden Ihnen die Augen geöffnet und Sie erhalten Antworten auf Fragen, die Ihnen von der Presse oder dem TV nicht beantwortet werden.
Geheime Tricks aus der Abzockerbranche und vieles mehr. weiterlesen

MusicStar: Gutscheine findet man auf Produkten von bekannten Herstellern – letztes Update 19.10.2011

MusicStar Gutscheine sind und waren auf Produkten vieler bekannter Markenhersteller aufgedruckt oder aufgeklebt.
Die Gutscheine konnte man bei MusicStar.de einlösen, die Gefahr dabei in eine Abofalle zu gelangen ist aktuell weiterhin gegeben. weiterlesen