envacom Service GmbH – Die Kunden sind sauer (mit Video)

28.09.2011 von  
Abgelegt unter Neues und Aktuelles, Strom

envacom Service GmbH
Die Kunden der envacom Service GmbH
warten seit Monaten auf Ihre Jahresschlußrechnung, während des Wartens der Kunden werden die monatlichen Abschläge fleissig vom
Stromanbieter per Banklastschrift weiter eingezogen. Selbst doppelte Abschläge wurden seitens envacom beim Kunden eingezogen, mit der anschliessenden Bitte, das Geld nicht per Rücklastschrift zurück buchen zu lassen. Man vertröstet die Kunden und verspricht die doppelt abgebuchten Abschläge zu verrechnen.

envacom Service GmbH – Bandansage vom 21.09.2011
http://www.web2select.de/blog/envacom_call_recording.mp3

Allerdings kann der Kunde dies nicht nachvollziehen und prüfen, da envacom die dazu benötigte Jahresschlußrechnung oder einen Kundenkontoauszug nicht bereitstellt.

Der Geschäftsführer der envacom Service GmbH ist kein Unbekannter, Herr Tillmann Raith hatte unlängst als Ex-Geschäftsführer der Musicstar GmbH,
gegenüber der SAT1 Akte 20.11 versprochen die Probleme der Musicstar-Kunden zu lösen.

Nun, was wird nun geschehen, wird Herr Raith auch hier Versprechen abgeben, denn diesmal ist er aktueller Geschäftsführer der envacom Service GmbH
und sollte entsprechend verbindliche Zusagen machen dürfen. Dennoch wird wie bei MusicStar mit größter Kundenorientierungslosigkeit vorgegangen. Der Geschäftsführer sollte hier endlich Stellung beziehen, es sei denn, er kann dies nicht allein entscheiden. In der Umverteilung von Geldern ist Herr Raith geübt, wie die Spende an den Sinsheimer Volleyballverein zeigte, wurde diesem eine runde Summe von 30.000 Euro gespendet, immerhin ist die envacom Service GmbH Premiumpartner der Volleyball-Damenmannschaft. Nun wissen wir, wohin ein Teil des Geldes hingeht, der Kunde fragt sich natürlich warum Gelder an Sportvereine gehen, aber die Netznutzungsgebühren anderer Stromleitungsinhaber nicht bezahlt werden. Dieses muß nicht nur dem Kunden erklärt werden, sondern auch der Bundesnetzagentur und den diversen Stadtwerken und Stromleitungsinhabern. Zu hoffen bleibt nur, das der Geschäftsführer nicht noch anderen Partnern, stillen Teilhabern und anderen Investoren dies erklären muss und die Buchhaltung einer Steuerprüfung überhaupt Stand halten würde.

30.000 Euro werden an den Damen-Volleyball SV Sinsheim großzügig gespendet, anstatt die Netznutzungsgebühren zu bezahlen.

Videobeitrag von SAT1 Akte vom 11.10.2011

Die Drückertricks von Strom-Werbern von verbraucherinfoTV

Start mit neuem Namen – “envacom volleys sinsheim”
16. August 2011 | Autor Kraichgausport Sinsheim. (Quelle RNZ)
Die Volleyball Damen des SV Sinsheim starten in die neue Saison unter dem Namen “envacom volleys sinsheim”. Die envacom Service GmbH mit Sitz in Walluf/Wiesbaden wird neuer Namenssponsor beim SV Sinsheim. Das gaben Die Geschäftsführer Ulrike Baur-Fink vom SV Sinsheim und der Geschäftsführer der envacom Servive GmbH Tilmann Raith bei einer Pressekonferenz in der Ratsstube in Sinsheim Dühren bekannt. Für zwei Jahre unterstützt der neue Hauptsponsor envacom den Kraichgauer Verein. Der Betrag bewegt sich laut Geschäftsführer Tillmann Raith im „sechsstelligen Bereich“. Schon in der vergangenen Saison ließ das Energie- und Telekommunikationsunternehmen dem Sinsheimer Volleyballverein 30.000 Euro zukommen.

Das Engagement für den Volleyballsport in Sinsheim erfolgt natürlich nicht ohne Eigennutz. „Wir wollen auch in Baden-Württemberg neue Kunden gewinnen“, sagt Raith. Derzeit versorgt das Wiesbadener Unternehmen 150.000 Haushalte mit Ökostrom. Volleyball-Geschäftsführerin Ulrike Baur-Finck zeigte sich erleichtert, „dass wir die nächsten zwei Jahren relativ sorgenfrei angehen können, was die finanzielle Situation des Vereins anbelangt“. Diese Partnerschaft sei ein Meilenstein in der Entwicklung der einzigen weiblichen Bundesligamannschaft in der Region und zeige, dass auch erfolgreiche Randsportarten auf starke Wirtschaftspartner bauen können.
Trainer Stefan Bräuer bastelt derzeit noch an der Mannschaft, die am Samstag, 15. Oktober, mit einem Auswärtsspiel beim SC Potsdam in die neue Saison startet. Das erste Heimspiel steigt am Mittwoch, 26. Oktober, um 19.30 Uhr in der Messehalle gegen die Roten Raben Vilsbiburg.
Der komplette Kader soll zum 01. Oktober der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Quelle (16.08.2011): Kraichgausport.de

Die Pressemitteilung des SV Sinsheim: Volleyballerinnen des SV Sinsheim starten als “envacom volleys sinsheim” in die neue Saison

Die Kreuznacher Stadtwerke vom 21.09.2011

Einstellung der Energielieferung durch die envacom Service GmbH

…Sie sind Kunde der envacom Service GmbH und wurden von dieser mit Strom versorgt. Dafür hat die envacom Service GmbH das Stromnetz der Rhein-Ruhr Verteilnet GmbH genutzt.

Für die Nutzung des Stromnetzes muss der Lieferant von Gesetz wegen Netznutzungsentgelte an die Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH zahlen. Trotz mehrfacher Zahlungsaufforderung hat die envacom Service GmbH diese Nutzungsentgelte nicht gezahlt. Die deshalb Rhein-Ruhr Vertilnetz GmbH geforderte Sicherheitsleistung wurde nicht gestellt. Darüber hinaus bestehen immer och erhebliche Außenstände, sodass die Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH schließlich gezwungen war, den Lieferantenrahmenvertrag mit envacomService GmbH zu kündigen.

Für Sie als Kunde der envacom Service GmbH hat dies zur Folge, dass Sie ab dem 17.09.2011 keine Engergielieferung mehr von der envacom Service GmbH erhalten.

Ihre Stromversorgung bleibt trotzdem sichergestellt. Gemäß den gesetzlichen Regelungen wurden Sie auf Grund der Beendigung der Energielieferung durch die envacom Service GmbH der Grund- bzw. Ersatzversorgung zugeordnet.

Hier können Sie das Schreiben der Kreuznacher Stadtwerke komplett lesen.

Ähnlichkeiten zu TelDaFax
Der Video-Bericht des Spiegel
TelDaFax

TIPP: Sie sind Stromkunde der envacom Service GmbH, dann rufen Sie bei Ihrem örtlichen Stromversorger an und fragen Sie dort einmal nach, ob die Netznutzungsgebühren bezahlt werden, sollte dies nicht der Fall sein, werden Sie möglicherweise auch bald Kunde beim örtlichen Stromanbieter werden und kommen so in den Genuss des Grundversorungstarifes.

Übringens können Zahlungen, die per Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen wurden, auch noch länger als 6 Wochen zurückgebucht werden, sprechen Sie mit Ihrer Hausbank.

Die Kundenmeinungen auf anderen Portalseiten sprechen hingegen Bände.
Lesen Sie hier Kundenmeinungen und weitere Berichte zur envacom Service GmbH

teltarif
Verivox
Strom-Magazin.de
Danzei
ReclaBox – envacom – keine Schlußrechnung
ReclaBox – envacom kündigt uniscore mahnt

Kommentare

10 Kommentare bereits abgegeben to “envacom Service GmbH – Die Kunden sind sauer (mit Video)”
  1. saschul sagt:

    Wir sind seit zwei Jahren “envacom”-Kunden – den Wechsel haben wir bereits bereut. 2011 erhielten wir eine fehlerhafte Jahresabrechnung (es wurde lediglich ein Zeitraum von einigen Monaten berücksichtigt). Das führte dazu, dass der neu berechnete Abschlag gleich dreimal so hoch ausfallen sollte wie bisher. Im September dann doppelte Buchung des monatlichen Abschlags.
    Unmöglicher Kundenservice, sprich, eigentlich gar kein Service: Auf zahlreiche durchaus noch höflich formulierte Nachrichten per Fax, Email usw. wurde nicht geantwortet. Nach Wochen einmal eine kurze Nachricht, deren Inhalt jedoch in keinster Weise befriedigte oder zur Problemlösung beigetragen hätte.

    Ich kann vor diesem Anbieter wirklich nur abraten! Wir werden so schnell als möglich wechseln.

  2. Linga sagt:

    Hallo

    Auch ich war bis 31.12.11 Kunde bei Envacom. Da Die wie hier schon gesagt nicht mehr erreichbar waren habe ich gekündigt. Darauf kam immer nur das es so nicht geht, Sie bräuchten von mir noch mehr Angaben (Verschleppungstaktik). Die Abrechnung 2010 ergab eine Rückzahlung von 2.73€ Die Aufstellung bekam ich im April 2011, die Rückzahlung Ende Dezember 2011. Bis September zahlte ich 50€ pro Monat, dann bekam ich trotz Guthaben eine Nachricht das ich ab sofort nun monatlich 106€ zahlen sollte.
    Da ich aber auf keinen Fall noch länger Kunde sein wollte habe ich mir einen anderen Anbieter gesucht und den Wechsel durchführen lassen.
    Wird das nun das 2. Teldafax??? Es gibt doch Behörden die aufpassen sollen. Wo bleiben die wenn immer mehr Kunden abgezogt werden?

  3. Nino sagt:

    Danke für die Verlinkung des SAT1 Beitrags zu Envacom.
    In meinem Blog gibt es zum Artikel über meine Erfahrungen mit Envacom bereits über 300 Kommentare. Ich kann also erstens jedem nur abraten, zu Envacom zu wechseln bzw. nur jedem raten, bei Envacom zu kündigen, falls man bereits Kunde ist. Wer noch weitere Infos oder Tipps zu Envacom sucht, sollte sich bei mir im Blog mal die Kommentare anschauen:

    http://www.danzei.de/archives/998

  4. Kerstin sagt:

    Wir gehören auch zu den Envacom-Kunden! Und können jedem nur raten: FINGER WEG!!!!
    Wir haben im September 2011 die Jahresabrechnung von 2010 erhalten und sollen sogar eine Nachzahlung erhalten in Höhe von 300,- Euro. Und aus dieser Nachzahlung ergibt sich nun ein neuer Strompreis von 70% mehr monatlich??? Wie rechnet diese Firma? Wir haben auch vergeblich versucht jemanden telefonisch zu erreichen….nichts. Antwort auf eingeschriebene Briefe haben wir auch nicht erhalten. Wir haben dann den Abschlag im Internetportal auf 10,- Euro monatlich herabgesetzt und sobald sie versucht haben mehr abzubuchen, einfach der Lastschrift widersprochen. Den Bonus bekommt man sowieso niemals!
    Gestern haben wir dann Post erhalten von Gazprom….dieser übernimmt nun Envacom. Aber googelt mal….wird wahrscheinlich noch schlimmer als vorher.

    • admin sagt:

      Hallo Kerstin,
      vielen Dank für Ihre Info. Sie meinen sicherlich Sie sollen eine Nachzahlung in Höhe von 300 Euro bezahlen, oder? Auf der geänderten Homepage unter envacom.de findet man nun auch neue Geschäftsführer, dennoch ist der Firmensitz noch in Walluf. Von einem Wechselbonus ist nun nichts mehr zu lesen. Ja, sehr fraglich ob Bestandskunden, die ein Recht auf den Bonus haben, diesen Bonus auch tatsächlich erhalten werden.

  5. Madness sagt:

    envacom ? Nein danke !!! Bin seit 09.12.2010 Kunde, hatte bislang nur Ärger. 2 x wurde eine nicht vereinbarte Preisgarantie abgebucht, frech, ohne vorherige Ankündigung. Wurde als Rücklastschrift zurück gegeben. Habe die Firma dann ab August etwa 20 x per E Mail angeschrieben wegen der 200 Euro Boonus Zahlung. Keine Antworten, nur Bla Bla … Habe dann zum 09.12.2011 gekündigt (Vertragslaufzeit 1 Jahr). Kam per Post die Kündigungsbestätigung mit der Mitteilung Kündigung erst zum Monatsende (31.12.2011) möglich. Habe dann, weil immer noch keine Antwort, die Einzugsermächtigung entzogen, gleichzeitig mitgeteilt, dass ich die vertraglichen 200 Euro Bonus mit der Abschlußrechnung verrechne und den ggfs. Rest manuell überweise. Kam dann nach 4 (!) Monaten und über 20 (!) E Mails von einer Frau Weiß (Serviceteam envacom) ganz frech die Mitteilung, weil ich die Einzugsermächtigung innerhalb des ersten Jahres entzogen habe ist der Anspruch auf den BONUS verfallen. Super unseriöse Firma, ich werde wieder zum Grundanbieter (LEW) zurückgehen, die sind zwar teuerer, aber man hat keinen Ärger mit diesen Pfuschfirmen. Viele weitere Billiganbieter sind gemäß Recherche genauso sch… eibe !! Unterm Strich ohne 200 Bonus teuerer als der Grundversorger, Hände weg von envacom !! Selbst STERN TV hat vor diesem Anbieter gewarnt !!!

    • admin sagt:

      So ein Bonus lockt viele Kunden an. Geld sparen kann man auch bei seinem örtlichen Grundversorger, denn der bietet in der Regel auch günstige Tarife an. Außerdem hat man die Möglichkeit bei seinem Versorger auch einen Rabatt auszuhandeln. Man muß einfach nur mit seinem Stromanbieter sprechen. Meine Erfahrung hat gezeigt, das die örtlichen Stromversorger auch bereit sind, Rabatte einzuräumen um den in der Regel jahrelangen Kunden zu behalten und an sich zu binden. Wie ich gelesen hatte, wird der Bonus nur für volle Jahre gewährt, also 01.01. – 31.12. eines Jahres. Keine Frage, das ist unseriös. envacom versorgt sich und nicht die Kunden. Wie werden die Russen wohl entscheiden, wenn denen bekannt wird, das die Kunden bei envacom nicht mehr, sondern weniger werden? Mit Google kann man von Deutsch auf russisch übersetzen lassen. (С помощью Google вы можете перевести с немецкого на русский.) Wie mir aufgefallen ist, wird dies auch genutzt. *g*

  6. D. Bösenberg sagt:

    Bin seit 03/2010 Kunde bei envacom. Die Jahresrechnung (3/10 bis 2/11) kam mit 7-monatiger Verspätung nach viermaliger Mahnung und Inverzugsetzen.
    Der Bonus soll bis 25.11. separat ausbezahlt werden. Das wird zu beobachten sein.
    Das negative Highlight steht aber auf der letzten Seite der Rechnung. Der neue Abschlag ist 64% (!!) höher als der alte, der zu einer geringen Nachzahlung (2%) führte.
    Ich werde mir einen anderen, seriöseren Stromversorger suchen (müssen).

  7. deich63 sagt:

    Ich kann dem oberen Kommentar nur beipflichten! Wir sind einer dieser Envacomkunden!Telefonisch seit Juli´11 nie erreichbar, da überlastet(Bandansage!!)und per Mail, erhält man sofort eine Eingangsmail zurück, aber dann bekommt man entweder gar keine Antwort oder nach Wochen eine völlig unkompetente, nicht helfende Antwort!!
    Keine Jahresabrechnung, gar nicht zu reden vom Bonus den man ja nach dem 12. Monat erhält!! Uns wurde auch auf mehrmaliges Verlangen kein Vertrag gesendet oä., sodass wir gar nicht wissen Verlängerung, Kündigung, Preiserhöhung usw!!
    Wir haben uns jetzt schon das 2.x an Verivox gewendet, dass 1x um überhaupt Kontakt zu Envacom zu bekommen und jetzt um endlich unsere Rechnung zu erhalten und dort weg zu kommen!!! Verivox war gleich ansprechbar und ich soll alles nochmal schriftlich einreichen! Ich hoffe die können etwas weiterhelfen, ansonsten muss ich wohl doch den Rechtsschutz in Anspruch nehmen!!
    Es war nicht unser 1. Anbieter zu dem wir gewechselt waren, aber mit Abstand der “SCHLIMMSTE“!!
    Wir raten allen: FINGER WEG !!!!!

Trackbacks

Check out what others are saying about this post...
  1. […] EDIT vom 25.11.2011: In den Kommentaren tauchte ein Link auf, in dem eine Aufzeichnung des SAT1 Akte Magazin eingebettet ist. Der Beitrag wurde am 11.10.2011 ausgestrahlt und Mitarbeiter von SAT1 recherchierten im Vorfeld zu dieser Sendung sogar hier in meinem Blog und kontaktieren Personen aus den Kommentaren zu diesem Artikel. Der Teil über Envacom startet bei Minute 5:40. http://www.web2select.de/blog/envacom-service-gmbh-die-kunden-sind-sauer/ […]