Branchenbuch-Abzocke

Datenschutz-Verstösse werden von den Abzockfirmen beabsichtigt in Kauf genommen. Schliesslich haben diese Firmen keine anderen Daten, als die die sie aus öffentlichen Bekanntmachungen haben. Sie können sich darauf einstellen, das wenn einmal Ihr Unternehmen in einem Abzock-Verzeichnis gelistet wurde, werden schon bald weitere unerwünschte Schreiben mit überteuerten Offerten/Angeboten erhalten. (Hier können wir getrost von Wucher sprechen, denn Sie erhalten für sehr viel Geld, extrem wenig bis keine Leistung).

Eintragung ohne Genehmigung
Ein Beispiel: branchenbuchauskunft.net veröffentlich die Namen samt Geburtsdatum der Gesellschafter und Geschäftsführer, gibt Beteilung, Email und weitere Details an, obwohl diese Erlaubnis von den Betroffenen fehlt. Die eingetragenen Firmen wissen nicht einmal, das Ihr Unternehmen auf dieser Seite eingetragen ist und die Daten für jeden öffentlich zugänglich sind.
Hintergrund-Material zu branchenbuchauskunft.net finden Sie auch hier unter verbraucherabzocke.info

Ist Ihr Unternehmen auf branchenbuchauskunft.net eingetragen, sollten Sie dagegen vorgehen, wenn Sie nicht möchten das Ihre sensiblen Daten von jedermann gelesen werden können.

Für Sie ist es kein Vorteil dort eingetragen zu sein, sondern es ist eher zu Ihrem Nachteil. Ihr Eintrag soll weitere Besucher ermutigen sich dort ebenfalls kostenpflichtig einzutragen. Stellen Sie sich vor, das sich Ihr Geschäftspartner oder Freund, aufgrund Ihres Eintrages sich dort ebenfalls kostenpflichtig einträgt und somit auf die Abzocker hereinfällt.

Diese Branchenbücher sollten Sie meiden! (Die Seiten wurden absichtlich nicht verlinkt)

  • www.branchenbuch-nordrhein-westfalen.net (22.06.2011)
  • allgemeine-gewerbeverwaltung.de
  • branchenbuch.ag
  • branchenbuchauskunft.eu
  • branchenbuchauskunft.net
  • gelbes-branchenbuch.info
b1gMail - E-Mail für Ihre Webseite.

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag ist deaktiviert.